geringstes Gebot und Grundschuldbriefe

Sie haben Fragen zu Zwangsversteigerungen? Dann tauschen Sie sich hier mit anderen Forumsteilnehmern aus. *** Die im Forum gegeben Auskünfte stellen selbstverständlich keine Rechtsberatung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen! ***

Moderator: Alfred_Hilbert

McSteiger
Beiträge: 12
Registriert: 13.05.2020, 22:57

Re: geringstes Gebot und Grundschuldbriefe

Beitragvon McSteiger » 29.07.2020, 11:31

liegen die Löschungsbewilligungen der eingetragenen Gläubiger vor..
meine liegt nicht vor.... und wird auch nicht vorliegen...

McSteiger
Beiträge: 12
Registriert: 13.05.2020, 22:57

Re: geringstes Gebot und Grundschuldbriefe

Beitragvon McSteiger » 29.07.2020, 11:33

Hallo

liegen die Löschungsbewilligungen der eingetragenen Gläubiger vor...
meine Bewilligung liegt nicht vor. Insoweit....

Addi
Beiträge: 556
Registriert: 22.10.2014, 10:00

Re: geringstes Gebot und Grundschuldbriefe

Beitragvon Addi » 29.07.2020, 20:30

...
Ohne das Vorliegen der Löschungsbewilligungen wird von Amts wegen nicht gelöscht, also fallen die Rechte mit ins Geringste Gebot, müssen mit ausgeboten und voll übernommen werden (gezahlt werden)....


Zurück zu „Zwangsversteigerung - Alle Themen“